Sunday, 20.08.2017

frei-sein

Frei sein

Wer wünscht sich das nicht! Frei sein wie ein Vogel im Vogelschwarm von Thomas Poganitsch. Und doch ist es selbst in einem freien Land um die persönliche Freiheit des einzelnen oft anders bestellt als gewünscht: 1. Im Job wird straff …

Freiheit statt Daumenschrauben

Glücklicherweise werden Daumenschrauben seit dem Spätmittelalter beziehungsweise der frühen Neuzeit nicht mehr angewendet. Wer schon konnte bei der unmenschlichen Anwendung von Folterinstrumenten bei der Wahrheit bleiben? Wer schaffte

Wenn Träume keine Luftschlösser bleiben

Jeder hat Träume.
Sie sind groß oder klein. - So groß, dass ihre Erfüllung niemals möglich scheint. Mittelgroß, so dass sie viele bestens passende Zutaten und eine große Portion

Stopp! Grübelfalle

Freiheit ist ein hohes Gut.
Aber wer sich frei gemacht hat von allem Vorgegebenen, wer alle Tradition Tradition sein lässt,
hat auch keine Pfeiler und kein Geländer mehr,
muss

“Steht noch dahin”

An das Gedicht von Marie Luise Kaschnitz mit diesem Titel musste ich beim Erblicken dieses Kunstwerkes denken. "Steht noch dahin Ob wir davonkommen ohne gefoltert zu

Die große Freiheit

Nun, du kannst mit dem Kopf durch die Wand. Was wirst du in der Nachbarzelle sein?
An den aus den "Unfrisierte(n) Gedanken" von Stanislaw Jerzy Lec zitierten Aphorismus musste

Der Aufstieg der Innenarchitektur

"Nach dem goldenen Zeitalter der Architektur ist nun das goldene Zeitalter der Dekoration angebrochen", kündigte bereits vor mehr als 110 Jahren Edith Wharton an. Sie erkannte bereits so

Anwesend oder nicht?

Wir brauchen nicht nur die Ledercouch wieder in der Küche, sondern wollen neuerdings auch

überall alles tun können.
Immer größer wird unser Freiheitsdrang.
Einengungen sind nichts für uns.
Dazu gehört,

Leicht ist heute das Leben

Kein Stress mehr mit dem Aussuchen der Geschenke und ihrer angemessenen Verpackung, keine Überforderung mehr mit dem Weihnachtsbaum und all dem anderen festlichen Schmuck in der Wohnung, kein

Styleagent