Saturday, 16.12.2017

Ostereier für Erwachsene

Dort, wo du nicht bist, ist das Glück (Franz Schubert, Der Wanderer).

Wer nicht zu den Skifans gehört, die den Winter auf der Piste verbringen, glaubt diesen Satz jetzt vor Ostern ganz besonders gern. Denn dieses Fest der Auferstehung im Frühling weckt wie kein anderes im Jahr Sehnsucht nach Aufbruch, nach einem Ort, an dem es Neues zu entdecken gibt, nach einer:

Durch des Frühlings holden belebenden Blick

von jeder Erstarrung befreiten Landschaft wie Goethe sie im Osterspaziergang bejubelt und in der das Glück zumindest ein paar Feiertage lang zu Recht vermutet wird, ja tatsächlich auch zu Hause sein könnte.

Dabei muss jedoch nicht das Sprichwort:

Je weiter, je teurer – je teurer, je lieber,

geglaubt werden. Das Glück verzichtet gern auf den vorösterlichen Trubel auf Flughäfen, den Stau auf den Autobahnen gen Süden und zieht sich liebend gern in bisher unentdeckte idyllische Landschaften gar nicht weit von zu Hause entfernt zurück, die dann unter anderem zu einem herrlichen Osterspaziergang voller Überraschungen und Entdeckungen einladen.

Foto zu Ostereier für Erwachsene: Spreewald-Impressionen in Lübbenau, Uli Carthäuser / pixelio.de

 

 



Trackbacks for this post

  1. Kontraste | Styleagent

Dein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Styleagent