Sunday, 20.08.2017

Der Goldene Ball

small-Opernball 2009-228

Gold und Schönheit ziehen einander oft magisch an. Doch Gold als Schmuck wird überflüssig, sobald Frauen ihren Auftritt in Kleidern wie diesem haben.

Jedem Betrachter stockt der Schritt, wenn Frauen sich als Kunstwerk inszenieren – noch dazu wie eines, das als Blitz einschlägt, vor Schönheit fast blendet und erst einmal jeden Blick bannt.

Wie eine Skulptur aus violetten, unterschiedlich großen Blättern oder wie ein herrliches Gewächs, das als augenfälliger Baum oder Strauch sogar in der vielfältigen Natur noch aufregen und faszinieren würde, präsentiert sich, steht, schwebt die Dame in Violett, unwirklich schön, als ein Traum in Violett vor einem. Und weckt wohl in jeder Frau die Sehnsucht, dieses violette Ballkleid selbst einmal zu tragen und darin unweigerlich zum Mittelpunkt der Gesellschaft zu werden. Und in den Männern wahrscheinlich den Wunsch, die eigene Partnerin möge sich auch einmal so glamourös und unglaublich kreativ in Szene setzen und so attraktiv zu sehen und zu erleben sein.

Gelegenheiten dazu gibt es: zum Beispiel beim nächsten Opernball in Leipzig am 1. Oktober 2011, einem stark beachteten gesellschaftlichen Ereignis in der Stadt.

An diesem Abend wird dann auch das Gold, dessen die reizvollen, rauschenden Festkleider als Accessoire nicht mehr bedürfen, verliehen – als der Goldene Ball.

Er ist ein inzwischen viel begehrter und anerkannter Innovationspreis geworden, mit dem die ideenreichsten Designer der festlichen Mode ausgezeichnet werden. Über 100 internationale Modeschöpfer mühten sich in den letzten drei Jahren jeweils um das Ausschöpfen aller in ihnen steckenden kreativen Möglichkeiten, um Preisträger zu werden.

Und wie im Märchen vom Froschkönig das Spiel mit dem goldenen Ball, der goldenen Kugel, nach einer ereignisreichen und schwierigen Zeit zum höchsten Glück der Prinzessin mit ihrem Prinzen führte, wird das unablässige Probieren, das Ringen der Designer um andere Sichtweisen, um völlig neue Ideen in der Mode, die daraus entstehenden Entwürfe und Kleider für eine oder einen zur Verleihung des Goldenen Balles führen. Ihm oder ihr werden sich dann vielleicht wie der Prinzessin im Märchen Türen oder gar königliche Welten öffnen.

Wir alle aber werden unsere helle Freude an den zehn besten, eindrücklichsten Fest- und Gala-Kleidern haben, die nach der Erstauswahl der rennomiert besetzten Jury zum Opernball, vor der Preisverleihung: Der Goldene Ball vorgeführt werden.



Trackbacks for this post

  1. Letzte Gelegenheit | Styleagent
  2. Der Goldene Ball zum 4. Mal | Styleagent

Dein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Styleagent