Thursday, 27.07.2017

Psychologische Attraktivität

Als ich heute im Netz unterwegs war, um nach den Schatten zu suchen, die das große Ereignis der Mailänder Möbelmesse (im April) für mein Unternehmen, den Ledersofa Onlineshop, vorauswirft, stieß ich auf den Begriff der psychologischen Attraktivität. Da ich den …

Inspirationen

Inspirationen

Nach meinem Plädoyer für Grün von gestern möchte ich noch nachtragen, dass Sie sich überall

Anregungen für verschiedenste Farbkombinationen
holen können: in einem Blumenstrauß, beim Blick in den Kleiderschrank,

Leder Sitzmöbel

Unverwechselbarkeit

Schon Goethe forderte sie für jeden Raum. Wie wäre es beispielsweise jetzt, wo wir uns bei Kälte und Kahlheit der Bäume jeden Tag stärker nach dem Frühling sehnen,

Hightech-Design

Wäre eine Kommode aus vier übereinander montierten Waschmaschinentrommeln auf Stahlsockel, mit einer Edelstahlplatte als Krönung das, was Sie sich wünschen, um sich und anderen zu beweisen, wie modern

Kein “Schonzimmer” mehr

Meine Eltern erzählen noch davon, dass sie früher als Kinder, wie alle in der Familie, nur sonntags in die "gute Stube" durften. Es handelte sich bei diesem Zimmer

131

Hempels unterm Sofa

Danke der Künstlerin Judith Demmin für das Recht der Veröffentlichung.  Mehr dazu lesen Sie auch in den Posts vom 20. März und 24.

Das i-Tüpfelchen

wollte ich Ihnen heute präsentieren, das i-Tüpfelchen zu meinem Beitrag "Sofa und Philosophie" vom 20.3.2009. Denn die in diesem Artikel erwähnte Hamburger Künstlerin Judith Demmin stellte mir zu

Beeindruckende Zeitgenossen

Von einer Frau, die den Mount Everest bestieg, darf ich das gewiss behaupten. Ich schreibe heute über die Dänin Lene Gammelgaard, die 1996 als erste skandinavische Frau auf dem

Sitzen bleiben auf eigene Gefahr

Jeder sehnt den Frühling herbei,
aber er versteckt sein Grün, seine Blüten und sogar die Sonne hinter Kälte, Wind und Wolken.
Besonders unsere Immunzellen nehmen ihm übel, dass er

Leder Sitzmöbel

Ideen muss man haben

Kinder wünschen sich Sofas aus Gummibären, las ich irgendwo. Sobald die grüne, rote oder gelbe Couch aufgegessen ist, wird problemlos und ohne Diskussionen mit den Eltern eine neue

Styleagent