Thursday, 19.10.2017

Alles an seinem Platz

Immer alles an seinem Platz?

Ich muss gestehen, ich bin kein Ordnungsfanatiker, ärgere mich aber, wenn ich abends wieder einmal meine Zeit versuche, eine fällige Rechnung nicht finde, die ich, wie ich glaube, griffbereit hingelegt hatte und ganze Stapel von Wichtigkeiten gleich zweimal durchforsten muss, …

Knisterndes Feuer

Knisterndes Feuer

Wer zu den Glücklichen gehört, die es in der Wohnung oder im Haus haben, weiß, wie warm es mit seinem Strahlen nicht nur einen Raum, sondern auch die

Ein heißes Bad!

Das Schmuddelwetter, die schon zu lange graubraunen Bäume ohne weiße Blüten und grüne Blätter oder der ewig bedeckte Himmel sind schuld daran, dass mein grünes Ledersofa heute Abend

Zärtlichkeiten für die Füße?

Ich mag es, im warmen Sommer barfuß über eine grüne Wiese zu gehen oder über gelben Sand am Meer. Von einem Urlaub zum nächsten warte ich auf dieses

Mehr Licht

Meine Sitzecke wirkt heute völlig anders. Das große schwarze Ledersofa, die dunkelgrüne Anrichte mit der großbauchigen orangen Vase, für die die Freunde einen herrlichen Papageienschnabel mitbrachten und die

Sitzmöbel

Couch potato

Bis vor 14 Monaten war mir die Couch potato nie über den Weg gelaufen. Aber Weihnachten 2007 bekam ich Hape Kerkelings Bestseller "Ich bin dann mal weg" geschenkt,

Sitzmöbel

Nochmals zur Komposition

Die begnadete und eigenwillige französische Designerin Andree Putmann sagte zu dem, was ihr an besonders überzeugenden Entwürfen gelang: "Ich habe kein Rezept für die Kombination von Objekten. Man

Lust auf Stilmix

Lust auf Stilmix

Unsere moderne und schöne Wohnung offenbart nicht nur unseren Geschmack und unsere Bedürfnisse, sondern bringt auch unsere Erfahrungen zum Ausdruck. In einer Welt, die kleiner geworden ist, weil

“Zu Hause sein”,

sei sein Hobby, bekannte einer, der viel unterwegs ist, der Musiker Götz Alsmann. Andererseits ist es nicht von vorn herein selbstverständlich, dass zu Hause auch wirklich der Alltagsstress

Sitzmöbel

“Wenn einem ein Raum gefällt,

dann spürt man das, man denkt es nicht. Architektur ist eine sinnliche Kunst", äußerte der bekannte Schweizer Architekt Peter Zumthor. Genauso ist es mit der Inneneinrichtung. Wie ich

Styleagent